Neubau Fahrschulgebäude Braunau


gewerbebauten

Neubau eines Fahrschulgebäudes in Holzbauweise

Die tragenden Holzriegel-Wandscheiben wie Aussen,- und Innenwände sind in Holzriegelbauweise ausgeführt. Die ca. 400m2 große Dachkonstruktion wird von einer Brettsperrholz,- bzw. einer Brettschichtholzkonstruktion gebildet.

Die Fassadenhülle bildet ca. 400 m2 Weißtannenschalung in Rift,- Halbriftqualität die schwarz beschichtet wurden.

Die Deckenuntersichten werden mit Fichten-Dreischichtplatten , teilweise mit Akustiklochung versehen , bekleidet.

Die Fa. Tragwerkplus Ingenieurholzbau führt seit August 2017 sämtliche Holzbauarbeiten bei diesem Bauvorhaben aus.